Mapei Planitex Basic

31,95 €
Verfügbarkeit: Auf Lager
Voraussichtliche Lieferzeit beträgt 2 - 4 arbeitstage
keine:
check Hauptsächlich geeignet für Räume mit Rollen und Fußbodenheizung
check Belegbar mit vielen verschiedenen Bodenarten
check Gebrauchsfertiger Trockenmörtel
Marken, auf die wir stolz sind

Anwendung

Planitex Basic wird im Innenbereich zum Füllen, Ausgleichen und Ausgleichen von Unebenheiten in Schichten von 1 bis 15 mm auf neuen oder bestehenden Untergründen verwendet, um fast alle Arten von Beschichtungen in stark frequentierten Bereichen aufzunehmen. Planitex Basic eignet sich besonders für Räume mit Rollen und Fußbodenheizung. Planitex Basic darf nur im Innenbereich verwendet werden. Planitex Basic kann mit Textil, Nadelvlies, PVC, Design, Kautschuk, Linoleum, Mehrschichtparkett, Keramik und Naturstein belegt werden.

Anwendungsbeispiele:

  • Nivellieren von Calciumsulfatestrichen.
  • Nivellieren von Betonoberflächen und Zementestrichen.
  • Ausgleichen von Heizestrichkonstruktionen.
  • Besonders geeignet zum Ausgleichen von zugempfindlichen Untergründen, wie Gussasphaltestriche, Fertigestriche und Trockenbauelemente, Massivspan- und OSB-Platten, Magnesia- und Steinholzestriche etc.
  • Nivellieren vorhandener Terrazzo-, Keramik- und Natursteinbeläge.
  • Egalisieren alter Untergründe mit gut haftenden, wasserfesten Klebstoffresten.

Technische Merkmale

Planitex Basic ist ein weißer, gebrauchsfertiger Trockenmörtel, bestehend aus alpha-Halbhydrat Calciumsulfat, schnell hydratisierenden Komponenten, ausgewählten Quarzsanden mit definierter Körnung, Harzen und speziellen Bindemittelkombinationen, entwickelt in den Forschungslabors von MAPEI. Angemischt mit Wasser ergibt Planitex Basic eine sehr glatte, einfach zu verarbeitende, selbstnivellierende, schnellhärtende Spachtelmasse mit guter Haftung zum Untergrund. Planitex Basic kann mit handelsüblichen Mörtelpumpen maschinell verarbeitet und über eine Distanz von 100 m transportiert werden. Planitex Basic lässt sich in Schichtdicken bis 15 mm ausrissfrei verarbeiten und erreicht nach vollständiger Aushärtung eine hohe Biege- und Druckfestigkeit. Die obere Verkleidung kann verlegt werden, sobald sie für die Verkleidung bereit ist. Trocknungs- und Aushärtezeiten sind abhängig von der Schichtdicke der Spachtelmasse, den Umgebungsbedingungen und der Saugfähigkeit des Untergrundes.

Verbrauch

Ca. 1,5 kg/m2 und mm Schichtdicke.

Risse vermeiden

Eine dicht an der Wand aufgetragene Ausgleichsmasse bietet die Möglichkeit zukünftiger Risse. Um dies möglichst zu verhindern, empfiehlt es sich, den Boden schwimmend zu verlegen. Dies kann durch Anwenden eines Randstreifen vor dem Aufbringen der Ausgleichsschicht. Dieser Randstreifen ist elastisch, so dass, wenn sich der Boden ausdehnt, der Randstreifen diese Ausdehnung aufnimmt, um Risse so weit wie möglich zu verhindern. Verwenden Sie auch ein Grundierung unter der Ausgleichsschicht wird empfohlen.

Weitere Informationen
ArtikelnummerMAP_117925
EAN8022452365577
Verpackung von25.00 kg
MarkeMapei