Mapei Ultrabond Eco Fix 10kg

53,95 €
Verfügbarkeit: Auf Lager
Voraussichtliche Lieferzeit beträgt 4 - 5 arbeitstage
keine:
check Für Textil- oder CV-Beläge
check Dispersionsfixierung auf Acrylharzbasis
check Leicht zu verarbeiten

Geschäftskunde? Wir bieten einen Rabatt für eine große Bestellung. Lesen Sie hier mehr der fordern Sie direkt ein Angebot an.

Marken, auf die wir stolz sind

Anwendungsbereich

Universal-Dispersionsfixierung für Textil- oder CV-Beläge sowie zur Rutschhemmung von selbstliegenden Teppichfliesen.

Anwendungsbeispiele

Ultrabond Eco Fix wird verwendet zur Fixierung/ Rutschhemmung bei:

  • selbstliegenden Teppichfliesen mit beliebiger Rückseite;
  • Textilbelägen mit textiler oder synthetischer Zweitrückenausstattung, füllstoffreier Rückenausstattung oder mit Vliesrücken;
  • Textilbelägen mit Latexschaum-Rückseite;
  • CV-Belägen;

auf:

allen geeigneten, normgerechten Untergründen, die im Bauwesen verwendet werden, einschließlich Heizestrichen sowie auf vorverlegten, alten wasserunempfindlichen Belägen jeder Art, wie z.B. Holz, PVC, CV, Gummi, Linoleum, Flexplatten, Keramik, Marmor und in Ausnahmefällen bei versiegeltem fugenlosem Parkett (Rücksprache mit Anwendungstechnik).

Technische Eigenschaften

  • Ultrabond Eco Fix ist eine leicht zu verarbeitende, hellbeige, sehr emissionsarme (EMICODE EC1). Dispersionsfixierung auf Acrylharzbasis mit cremiger Konsistenz.
  • Ultrabond Eco Fix ist nicht brennbar, enthält keine Schadstoffe und kann daher ohne Gesundheitsgefährdung verwendet und ohne besondere Vorkehrungen gelagert werden.
  • Bei erfolgter Trocknung erweist sich der Ultrabond Eco Fix-Film auch nach häufiger Entfernung und Wiederverlegung von Belagfliesen als dauerhaft klebefähig.
  • Einzelne Belagfliesen können daher leicht erneuert oder ersetzt werden.

Achtung: Die Klebkraft der Fixierung kann durch unterschiedlich lange Abtrocknungszeiten und Auftragsmengen variiert werden.

Wichtige Hinweise

  • Beste Verarbeitungsbedingungen bei +15°C bis +35°C und einer relativen Luftfeuchtigkeit von < 75%. Niedrigere Temperaturen und hohe Luftfeuchtigkeit verlängern, höhere Temperaturen und niedrige Luftfeuchtigkeit verkürzen die Ablüfte- und Einlegezeiten.
  • Den Belag/Fliesen nicht in die frisch aufgetragene Fixierung einlegen bei geforderter rutschhemmender Verlegung, bzw. wenn die Wiederaufnahme gewährleistet sein muss.
  • Beim Einlegen innerhalb 10-20 Minuten wird eine annähernd feste Verlegung erreicht; bei einer Ablüftezeit von ca. 12 Stunden (über Nacht) wird nur noch eine leichte Fixierung/Rutschhemmung erzielt. 
  • Saugende Untergründe vorher mit Primer G, Eco Prim R, Primer MF oder Mapeprim SP grundieren.

Anwendungsrichtlinien

Untergrundvorbereitung

Der Untergrund muss hinsichtlich der Verlegereife den Anforderungen der jeweiligen Norm entsprechen.

Der Untergrund muss einheitlich trocken, rissfrei, saugfähig, eben, druck- und zugfest sein und darf keinen Staub, trennende Substanzen, Lacke, Wachs, Öle, Rost, Gipsspuren oder Stoffe aufweisen, die die Haftung beeinträchtigen können.

Vorhandene Nutzbeläge sind auf festen Verbund zum Untergrund, Wasser- verträglichkeit, geschlossene Oberfläche und Sauberkeit zu prüfen.

Saugende und poröse Untergründe, z.B. Estrichoberflächen und Spachtelmassen sollten vor der Fixierung mit Primer G, Eco Prim R, Primer MF oder Mapeprim SP vorbehandelt werden.

Auf glatten, ebenflächigen Untergründen kann Ultrabond Eco Fix im allgemeinen Ultrabond Eco Fix direkt aufgetragen werden.

Die Restfeuchtigkeit muss den normativen Vorschriften bzw. dem jeweiligen Stand der Technik entsprechen.

Ferner muss sicher gestellt sein, dass keine aufsteigende Feuchtigkeit wirksam werden kann.

Schwimmende Estriche und erdreich- angrenzende Untergründe müssen bauseitig normgerecht gegen aufsteigende Feuchtigkeit abgedichtet sein.

Risse oder Scheinfugen im Untergrund sind mit geeigneten MAPEI-Epoxidharz- oder Polyesterharzsystemen zu sanieren (Produktinformationen beachten).

Oberflächig labile Untergründe müssen abgetragen oder, wo möglich, mit den geeigneten MAPEI-Systemprodukten verfestigt werden (Produktinformationen beachten).

Estrichsanierungen und Estrichergänzungen können im Schnellbausystem (24 Stunden) mit geeignetem MAPEI-Schnellestrichzement durchgeführt werden.

Die Wahl der Grundierung hängt von den Erfordernissen und der Art des Spachtelns ab (die entsprechenden Produktinformationen sind zu beachten).

Zum Ausgleichen von Untergründen sind die geeigneten MAPEI-Systemspachtelmassen zu verwenden (Produktinformationen beachten).

Bei anderen speziellen Untergründen wenden Sie sich bitte an unsere Anwendungstechnik.

Verbrauch

Der Verbrauch variiert je nach Untergrund, Belagrückseite, Anwendungsbereich und Verarbeitungswerkzeug zwischen 80-200 g/m2.

Verarbeitung

Ultrabond Eco Fix ist gebrauchsfertig. Die aufgerührte Fixierung wird mit einem feingezahnten Spachtel oder einer Rolle gleichmäßig auf dem Untergrund aufgetragen, auf dem man selbstliegende Fliesen rutschhemmend und Beläge wiederaufnehmbar fixieren möchte. Nach Einhaltung der erforderlichen Ablüftezeit wird der Belag/die Fliese eingelegt und vollflächig angerieben.

Wenn man den Untergrund frei von Fixierung halten möchte, muss Ultrabond Eco Fix auf die Rückseite der Fliesen/des Belages aufgetragen werden und vor der Verlegung transparent sein. Die Angaben der Belaghersteller sind zu beachten.

Wenn sich die Klebefähigkeit von Ultrabond Eco Fix mit der Zeit infolge von Staub oder anderen Faktoren verringern sollte, kann sie durch erneutes Aufbringen wiederhergestellt werden.

Weitere Produktinformationen

Unter der Rubrik Dokumente und Downloads finden Sie weiterführende Produktinformationen und Sicherheitshinweise. Das Produktinformationsblatt werden Ihnen auch in der Auftragsbestätigung per E-Mail zugesandt

Weitere Informationen
ArtikelnummerMAP_358010U
MarkeMapei
Verpackung von10.00 kg